25 Jahre Kreisseniorenrat Heidenheim
Das ansprechende Programm zum 25-jährigen Jubiläum am 12. Oktober 2018 in den Räumlichkeiten des Landratsamtes Heidenheim gefiel den zahlreich erschienen Teilnehmern sehr gut.
Die Kreissenioren Heidenheim wurde mit informativen und freundlichen Grußworten bedacht von Landrat Thomas Reinhardt als Hausherr, Prof. Uwe Bähr, stellv. Vorsitzender des Landesseniorenrates BW sowie Politiker aus allen Parteien, Dr. Inge Gräßle, Martin Grath und Andreas Stoch. Aus Berlin kam noch eine Video-Botschaft von der Bundestagsabgeordneten Margit Stumpp.
Bürgermeister bzw. deren Stellvertreter des gesamten Landkreises, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte, Leiterinnen und Leiter von sozialen Einrichtungen, Seniorenheimen gaben bei dem Festakt dem Kreisseniorenrat die Ehre. Weitere Gäste aus verschiedenen Interessensgebieten bereicherten die Veranstaltung. Stadt- und Ortsseniorenräte sowie Mitglieder des Kreisseniorenrates beteiligten sich als Helfer beim 25-jährigen Jubiläum.
Den Rückblick auf 25 Jahre Kreisseniorenrat/KSR Heidenheim mit Ausschnitten aus den vielfältigen Aktivitäten des KSR und den Stadt- und Ortsseniorenräten stellte die Vorsitzende, Rosmarie Helbich mittels einer Power-Point-Präsentation vor. Ihr Ausblick enthielt ein 10-Punkteprogramm, welches wesentliche Wünsche enthielt für ein gutes Zusammenleben, erfolgreiche Zukunft, gepaart mit wertschätzendem Umgang miteinander, Reduzierung des Anspruchsdenkens und mehr Dankbarkeit.
Thaddäus Kunzmann, Demografiebeauftragter des Ministeriums für Soziales und Integration BW hielt den Festvortrag. Dieser war so informativ und spannend – auch auf Heidenheim abgestimmt - so dass angeregt wurde, diesen einem weiteren Publikum anzubieten.
Der Männerchor aus Giengen „Mann oh Mann“, der sich auch gemischter Männerchor ohne Frauen nennt, umrahmte in flotter und stimmungsvoller Weise die Veranstaltung.
Vor dem anschließenden Imbiss und Umtrunk wurden noch viele Mitglieder geehrt (siehe beigefügtes Bild). Bei gemeinsamen Gesprächen mit regem Austausch fand der Abend einen schönen Abschluss.

Einige Impressionen der Veranstaltung gibt es unter dem Menüpunkt Bilder.