Das Leben im Alter orientiert sich nach anderen Gesetzmäßigkeiten als vor dem Renteneintritt. Neue Fragen stellen sich: Wie kann ich meine Fähigkeiten weiterhin sinnvoll einsetzen? Wie organisiere ich mein Leben im Alter? Wie kann ich eine möglichst lange Selbstständigkeit realisieren? Wer bietet mir Hilfe und Unterstützung an, wenn ich sie benötige? Wo finde ich Anschluss, wenn ich alleine bin und der Gefahr der Vereinsamung begegnen möchte?

Im Jahr 1993 wurde in Heidenheim der Kreisseniorenrat gegründet. der sich mit diesen Fragen auseinander setzt, und ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgt. Mittlerweile haben sich mehrere Stadt- und Ortsseniorenräte im Kreis gebildet. Unser Ziel ist Seniorenräte in allen Gemeinden zu etablieren.

Der Kreisseniorenrat Heidenheim e.V.

  • ist eine Arbeitsgemeinschaft, in der Organisationen, Einrichtungen, Vereine und Privatpersonen im Landkreis Heidenheim zum Wohle aller Seniorinnen und Senioren zusammenarbeiten.
  • ist parteipolitisch und konfessionell neutral und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.
  • tritt für die Interessen älterer Menschen im Kreisgebiet ein.
  • informiert und berät ältere Menschen über die sie betreffenden wichtigen Angelegenheiten.
  • sieht im Alter Chance und Verpflichtung, den menschlichen Werten in unserer Gesellschaft mehr Geltung zu verschaffen.
  • ruft zu gegenseitigem Verstehen, gemeinsamen Handeln und gegenseitiger Unterstützung von Jung und Alt auf.

Der Kreisseniorenrat Heidenheim e.V. ist Mitglied im Landesseniorenrat BW

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende, Ihre Mitgliedschaft oder eine ehrenamtliche Tätigkeit.

Konto bei der KSK Heidenheim:
IBAN DE03632500300000739144
BIC SOLADES1HD